Gemeint sind Verfahren, die den Körper dazu anregen, Gifte über die Haut auszuscheiden.
Beim Schröpfen werden Gläser auf die Haut gesetzt. Unter diesen Gläsern wird ein Vakuum erzeugt und das Gewebe wird angesaugt. Dies fördert lokal die Durchblutung: Spannungen lösen sich und Gifte können abgeführt werden.Beim Baunscheidtieren wird die Haut mit einem Nadelgerät feinporig geöffnet und mit einem Hautreizöl eingerieben. Dies aktiviert sowohl eine Entgiftung über den Lymphfluss als auch eine Entgiftung nach außen. Blutegel geben entzündungs- und gerinnungshemmende Stoffe ins Blut. Sie werden z.B. angesetzt bei entzündeten Gelenken oder fördern als lokaler Aderlass die Durchblutung und somit die Entschlackung vom Gewebe und den Organen.Das Detox-Fußbad erzeugt mittels eines elektrolytischen Verfahrens eine erhöhte Ionentätigkeit im Körper. Der Ionenhaushalt ist eine Grundvoraussetzung für die Fähigkeit des Körpers zu entgiften.

Image 49

Anfahrt

Kontakt

Naturheilpraxis Jörg Seydak
Hohe Weide 7a
20259 Hamburg-Eimsbüttel

joerg-seydak@t-online.de
Bitte keine Terminabsprachen per Email.
Telefon: 040 460 690 10 (auch Fax)

Hinweis

Ich möchte Sie ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass es sich bei den hier genannten naturheilkundlichen Diagnose- und Therapieverfahren, Indikationen oder Denkweisen um Verfahren, die in Deutschland schulmedizinisch und/oder wissenschaftlich nicht anerkannt und/oder bewiesen sind.